Kostenfreie Lieferung ab 40 Euro
2 - 3 Werktage Lieferzeit
Hotline +49 7253 9596 - 70

Rocarde - Ihr Größenberater

Hier haben wir für Sie verschiedene Informationen zu den Längen und Größen von

  • Halsketten
  • Armbändern
  • Ringen

zusammengetragen, damit Sie reibungslos gleich die richtige Größe bei Ihrer Bestellung angeben können.

Halsketten

Für Perlenketten haben sich im Lauf der Zeit spezielle Handelsbezeichnungen entwickelt und so gibt es besondere Namen für die unterschiedlichen Längen von Perlenhalsketten:

Collar  30 – 38 cm  Eine Halskette bestehend aus mehreren parallelen Strängen, eng am Hals getragen. Auch als „Collier de Chien“ (Hundehalsband) bezeichnet.  Collar ist die englische Bezeichnung. 
Choker  38 – 43 cm  Das Choker (engl. choke = würgen) bezeichnet eine eng anliegende einreihige Halskette und aus gleichgroßen Perlen besteht. Choker ist eine Standardlänge im Schmuckhandel. 
Collier  43 – 50 cm  Ein Collier im ursprünglichen Sinn, ist eine Perlenkette mit Verlauf. Allgemein wird heute die Bezeichnung Collier im Handel für alle Perlenketten verwendet, leider oft auch für Halsketten mit Schmucksteinen.
Princess ist eine andere Handelsbezeichnung für eine Halskette dieser Länge aber nicht aus Perlen besteht.
Matinée 50 – 60 cm  Eine Perlenkette mit Verlauf und einer Länge. 
Queenslänge  60 – 80 cm Eine Perlenkette mit Verlauf und einer Länge von ca. 60 - 80 cm. Eine Länge die früher oft von europäischen Königshäusern bevorzugt wurde. 
Opera  80 – 90 cm  Eine Perlenkette mit Verlauf und einer Länge von ca. 80 - 90 cm. Sie sollte bis unter die Büsten reichen. 
Sautoir  90 – 120 cm  Eine Perlenkette von ca. 90-120 cm Länge und Verlauf. Der Name ist vom französischen „sauter“ = springen abgeleitet und deutet darauf hin, dass eine solche Perlenkette ein- oder mehrfach um den Hals gelegt werden kann. 
Rope 120 – 200 cm Sie ist die längste aller Ketten und wird sowohl doppelreihig, als auch geknotet getragen. Solche Ketten können auch mehrere Verschlüsse haben, sie werden in Längen von 120-200 cm gefertigt.


Insbesondere bei der Auswahl längerer Ketten sollte man auch die individuelle Körpergröße beachten.

halsketten

Armbänder

Die Standardlänge von Armbändern ist 19 cm. Das ist die Größe, die meist im Handel angeboten wird. Wir bieten einen Teil unseres Sortiments auch in anderen Längen an. Wählen Sie anhand der folgenden Tabelle Ihre passende Armbandlänge aus:

 

armbandmasse

Ringgrößen

Als Ringgröße werden entweder der innere Umfang oder aber der Innendurchmesser eines Ringes bezeichnet. Juweliere messen die Ringgröße mit einem genormten Ringmaß. Auf das konische Ringmaß wird der Ring aufgesteckt und am Ringmaß dann die Größe abgelesen. 

ringr

Weltweit werden verschiedenen Ringmaße verwendet. Die bekanntestes sind:

  • Wiener Vereinigungsmaß (Innenumfang in mm)
  • Französisches Maß (Umfang minus 40 mm)
  • Durchmessermaß (Wiener Vereinigungsmaß; 3,142)
  • Englisches Maß
  • Amerikanisches Maß (USA/Kanada)


Die nachstehende Tabelle zeigt die Umrechnungen der einzelnen Ringgrößen:

ringroessen

Die persönliche Ringgröße kann auch festgestellt werden, indem bei einen passenden, gut sitzenden Ring der innere Durchmesser in Millimeter (mm) mit Hilfe eines Lineals oder Messschiebers ermittelt wird. Anschließend wird dieser mit der Zahl 3,142 multipliziert. Das Ergebnis ist der Innenumfang.

Auch gilt es Folgendes bei Ermittlung der Ringgröße noch zu beachten:

  • Die Finger der linken und rechten Hand sind meist unterschiedlich dick, deshalb sollten Sie auch immer den Finger messen, an dem Sie den Ring tragen möchten.
  • Breite Ringe sollten etwas größer sein als schmale Ringe.
  • Ihre Ringgröße ändert sich im Verlauf des Tages. Finger sind abends meist dicker als morgens.
  • Finger sind im Sommer gewöhnlich dicker als im Winter. Je höher die Temperatur, desto dicker die Finger.
  • Die Ringgröße ändert sich auch im Laufe Ihres Lebens. Vertrauen Sie deshalb möglichst nicht auf eine vor langer Zeit ermittelte Größe.

Damit Sie viel Spaß mit Ihrem neuen Ring haben, ist die richtige Ringgröße entscheidend. Ein Ring sollte immer gut passen. Dies ist wichtig für den Tragekomfort und Sie können ihn dann nicht so leicht verlieren. Daher sollten Sie vor einem Kauf stets die optimale Größe ermitteln.

Erklärung:

Bei allen Inhalten dieses Größenberaters handelt es sich um Wissen der Allgemeinbildung. Wir haben die Daten, Fakten und Informationen sorgfältig zusammengetragen und dabei auch auf eine Vielzahl von unterschiedlichen Quellen in verschiedenen Sprachen zurückgegriffen. Es wurde aber darauf verzichtet Quellenangaben zu nennen und ein Literaturverzeichnis zu erstellen, da keine Urheberrechte erkannt bzw. zugeordnet werden konnten.

Die zur besseren Illustration der Wissensinhalte notwendigen Grafiken, Tabellen, und Fotos wurden von uns zum Teil selbst erstellt oder wurden Medien entnommen deren Inhalte als frei verfügbar und lizenzfrei gelten und die für deren Weiterverwendung keine Urheberrechte geltend gemacht haben.

Ergänzend hierzu verweisen wir auf unseren Urheberrechtshinweis im Impressum.